Kriminalkommissar
Gereon
Rath
Zeitgenössische Romane und Texte

(in Klammern das Jahr der Erstausgabe)

  • Vicki Baum: Menschen im Hotel (1929)
    Köln 2002
  • Martin Beradt: Die Straße der kleinen Ewigkeit (1940; posthum 1965)
    Frankfurt 2003
  • Rudolf Braune: Das Mädchen an der Orga Privat (1930)
    Berlin 1975
  • Peter de Mendelssohn: Fertig mit Berlin? (1930)
    Frankfurt 2004
  • Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz (1929)
    München 1980
  • Hans Fallada: Kleiner Mann, was nun (1932)
    Reinbek 1987
  • Ernst Haffner: Blutsbrüder. Ein Berliner Cliquenroman (1932 als "Jugend auf der Landstraße Berlin")
    Berlin 2013
  • Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin (1935)
    München 1992
  • Norbert Jacques: Dr. Mabuse, der Spieler (1920)
    Erftstadt 2006
  • Erich Kästner: Emil und die Detektive (1928)
    Hamburg 1996
  • Erich Kästner: Pünktchen und Anton (1931)
    Hamburg 2003
  • Erich Kästner: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten (1931)
    Zürich 1985
  • Hans Keilson: Das Leben geht weiter (1933)
    Frankfurt 2011
  • Martin Kessel: Herrn Brechers Fiasko (1932)
    Frankfurt 2001
  • Irmgard Keun: Gilgi — eine von uns (1931)
    München 2002
  • Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen (1932)
    München 2003
  • Irmgard Keun: Nach Mitternacht (1937)
    München 2002
  • Vladimir Nabokov: Der neue Nachbar. Erzählungen 1925-1934
    Reinbek 1999
  • Klaus Neukrantz: Barrikaden am Wedding. Der Roman einer Straße aus den Berliner Maitagen 1929 (1931)
    Berlin 1988
  • Ernst Erich Noth: Die Mietskaserne (1931)
    Bensheim 2003
  • Joseph Roth: Juden auf Wanderschaft (1927)
    Köln 2008
  • Gabriele Tergit: Käsebier erobert den Kurfürstendamm (1931)
    Berlin 2004